Wie es besessen ist

0 Aufrufe
0%

Nach unserem „Doktor“-Spiel, als Jerry mich dazu brachte, es als Teil des Spiels zu saugen, fühlte er, dass er mich „besaß“, und bis zu einem gewissen Grad schätze ich, dass er es tat.

Ich war ein 10-jähriger, weiblich aussehender, einsamer kleiner Junge mit langen honigfarbenen Haaren, blauen Augen und vollen Lippen und einem Körperbau, bei dem mehr Leute dachten, ich sei ein Mädchen als ein Junge.

Ich war nicht so scharf auf Sex, aber ich wusste, was Jerry mich für ihn tun ließ, und nach dem „Doktor“-Spiel gab es keinen Vorwand, dass es darum ging, uns auszuziehen, wenn wir konnten, und ich saugte

seinen 14 jährigen Schwanz bis zur Ejakulation und ich würde seine Ladung Sperma schlucken.

Manchmal konnten wir es nicht bei ihm zu Hause machen und er brachte mich entweder zu dem unbebauten Grundstück die Straße runter und ließ es mich hinter dem Hügel machen und manchmal sogar hinter meine Garage in der Gasse zwischen unserer Wohnung

Haus und Nachbarhaus und mach einen Quickie für ihn.

Als der Sommer in den Herbst und der Herbst in den Winter überging, schwanden unsere Chancen und er kam auf den Plan, mich am Samstag gegen Mittag, als kaum jemand bei der ersten Matinee war, ins Kino im örtlichen Einkaufszentrum mitzunehmen, mich in eine Ecke des Theaters zu führen

wo es dunkel war und ließ mich mit seinem Schwanz spielen und ihn lutschen, während er meine Hose öffnete, seine Hand hineinsteckte und an meinem Arschloch spielte.

Zuerst kam er mit diesem Plan zu mir und sagte mir, dass wir das tun müssten, er fragte mich nicht oder schlug es mir vor, er sagte es mir, weil er wusste, dass ich ihm gehörte und ich es tun würde.

Er bezahlte den Eintritt und kaufte mir meistens Süßigkeiten, weil ich nie Geld hatte.

Sobald der Film anfing, manchmal sogar früher, öffnete er seine Hose vorne und zwang mich, mich hinzuknien, um seinen Schwanz zu küssen und seine Eier zu lecken.

Ich musste lernen, leise zu saugen und zu lecken, es sei denn, der Film war laut.

Ich kann mich nicht erinnern, nur einen Film gesehen zu haben, weil ich die meiste Zeit zwischen seinen Beinen damit verbracht habe, mit ihm zu spielen, bis er bereit war, dass ich ihn lutsche.

Wir machten von Zeit zu Zeit eine Pause und anstatt seinen Schwanz zu lutschen, ließ er mich mit dem Rücken zu ihm auf meinem Platz sitzen, damit er meinen Arsch berühren und mir einen schönen Finger geben konnte, der meinen Anus fickte.

Ich liebte es, dass er das tat, und ich hatte alles, was ich tun konnte, um ein Jammern und Stöhnen zu vermeiden, während er mit 1, 2 und sogar 3 Fingern in mir arbeitete.

Dann war er wieder auf den Knien und ich stieg auf seinen Schwanz bis er kam.

Manchmal, als wir das Theater betraten, hielt er meine Hand, und das brachte mich fürchterlich in Verlegenheit, denn obwohl ich wie ein Mädchen aussah, wusste ich, dass ich ein Junge war und ein anderer Junge meine Hand hielt oder seinen Arm um mich legte, es war nur eine Demütigung gesamt

Für mich.

Er fing auch an, mit mir rumzumachen, bevor der Film anfing.

Er brachte mir bei, wie man Zungenküsse macht, und mehr als einmal sah ich jemanden, der uns angewidert ansah, als wir rummachten.

Ich mochte seinen Kuss und das Zittern seiner Zunge in meinem Mund, aber ich war eindeutig zu jung, um es mit einem so großen Kerl zu tun, und obwohl die Teilnahme gering war, sahen die Leute manchmal, was wir taten, und stimmten sicherlich nicht zu.

.

Es war mir egal, denn das Knutschen wurde mein Lieblingsteil der ganzen Erfahrung und es entschädigte für die Demütigung, die ich empfand, als wir den beleuchteten Theatereingang betraten und er meine Hand hielt, als wäre ich ein Kind.

Diese Routine dauerte mehrere Wochen, und dann passierte etwas, das die Demütigung, in der Öffentlichkeit zu gehen, während er meine Hand hielt, winzig erscheinen ließ.

Wir gingen Ende November mittags ins Theater und er gab vor, meine Hand zu halten und mich von Zeit zu Zeit in der Öffentlichkeit auf die Wange zu küssen.

Es war mir wirklich peinlich, dass die Leute sahen, dass er mich wie ein Mädchen behandelte, und obwohl die meisten Leute nicht merkten, dass ich eigentlich ein Junge war, war es einfach zu viel und ein bisschen ungewöhnlich.

Als er sich einen Film ausgesucht und uns hingesetzt hatte, fingen wir an zu rummachen.

Ich bemerkte kaum eine Gruppe verschiedener Teenager, die sich vor uns aufstellten, obwohl 5 oder 6 Jungen im Theater seiner Wahl ungewöhnlich waren.

Der Film begann und Jerry öffnete seine Hose und schob sie bis zu seinen Knöcheln herunter und positionierte mich mit seinen Knien auf meinen Schultern zwischen seinen Beinen, als ich auf seinen Schwanz stieg.

Aus Gründen, die ich anfangs nicht verstand, klammerte er sich an meinen Kopf und steckte seinen Schwanz in meine Kehle, was mich dazu brachte, mich zu übergeben, und hielt meinen Kopf gesenkt, sodass ich nichts als seine Schamhaare sehen konnte.

Anscheinend machte er sich überhaupt keine Sorgen um die anderen Leute im Theater, da er meinen Kopf auf seinen Schwanz gesenkt hielt, während er ihn tiefer und tiefer in meine Kehle stieß.

Ich würgte mehrmals und musste fast mehr als einmal würgen, aber er war darauf bedacht, meinen Kopf zwischen seinen Beinen auf seinem Schwanz zu halten, und war ungewöhnlich unhöflich zu mir.

Nach einer meiner Meinung nach zu langen Zeit dieser groben Behandlung schoss er mir seine Ladung in den Mund und forderte mich auf, sie wie ein braves Mädchen zu schlucken.

Jetzt hat er mich wirklich gedemütigt, aber als gutes Mädchen habe ich genau das getan, was er mir gesagt hat.

Als sein Schwanz aufhörte zu pochen und seine Ladung aufgebraucht war, lehnte er sich zurück und ließ meinen Kopf los.

Als ich aufblickte, sah ich, dass die Reihe der Kinder zurückgekommen war und uns umringt hatte.

Sie hatten das ganze Ereignis miterlebt, sie hatten gesehen, wie er mich zwischen seine Beine steckte, nachdem er meine Hose und mein Höschen bis zu meinen Knöcheln hochgezogen hatte, so dass mein Arsch vollständig freigelegt war, und sie hatten gesehen, wie grob er mich behandelte, indem er mir deinen Schwanz lutschte und schluck sie

cum.

Ich konnte nicht glauben, dass all diese Typen die ganze Zeit zugesehen hatten, aber was als nächstes passierte, war noch schlimmer.

Jerry sah sich lächelnd in der Menge um und sagte zu ihnen: „Seht ihr, ich habe es euch gesagt. Dieser kleine Schwanzlutscher gehört mir und wird tun, was ich will, nicht wahr, Bobby?“

Ich war zu beschämt, um zu antworten, und mit festerer Stimme fragte er: „RICHTIG?“

Ich murmelte „uh-huh“.

„Okay Leute“, sagte er. „Wessen nächster ist dran?“

Er nahm meine Beine von meinen Schultern, zog meine Hose hoch und sagte mir, ich müsse für seine Freunde tun, was ich gerade für ihn getan hatte.

Ich bat ihn, mich nicht zu zwingen und mich nach Hause gehen zu lassen, aber er hatte nichts davon.

Er trat für seine Freunde auf und was er vorführte, war der kleine Junge, den er in seinen Schwanzlutscher verwandelt hatte, und jetzt würde er mich mit ihnen teilen.

Gemäß den „Anweisungen des Arztes“ verbrachte ich die nächste Stunde damit, jedem von ihnen einen zu blasen, und schluckte an diesem Tag mehr Wichse als je zuvor, an die ich mich erinnern kann.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.