Der schuppenclub (teil 6)

0 Aufrufe
0%

Ich entschuldige mich für die Verzögerung bei der Produktion von Teil 6, aber ich war ein wenig beschäftigt, um es gelinde auszudrücken ….

Nochmal, sei nett.

Ein Auszug vom Ende von Teil 5….

Zu unserer Rechten, auf dem ganzen Boden und auf einem Stuhl, war eine Tonne Sperma, mehrere offensichtliche lange Linien, wo es herausgesprudelt war, und eine Ladung in unserer Nähe, wo es angeblich gelandet war.

„Er ist gegen das Fenster gefahren“, verkündete Jackie stolz.

Er hatte die Säge fertiggestellt, wie ich später herausfand, und offensichtlich großartige Arbeit geleistet.

Ich schaute hindurch und sah eines der Mädchen, das auf das Maschenzelt zeigte, wo das Sperma landete.

Ich beobachtete, wie Mark sein Höschen wieder anzog, seine Erektion war bis zu einem gewissen Grad immer noch da, ließ aber schnell nach.

Er drehte sich um, um mich anzusehen, lächelte mich an und zuckte mit den Schultern.

„Vielleicht das nächste Mal“, sagte ich und zwang mich zu einem Lächeln.

Ich sah Zoe an und sie sah genauso aus wie ich, nachdem ich gekommen war.

Total zerzaustes Haar, halb schlafende Augen und das geilste Lächeln, das man sich vorstellen kann.

————————————————–

—————————————

TEIL 6.

……. Als ich meinen Rock und mein Höschen aus dem Kleiderhaufen neben der Tür holte, bemerkte ich, dass Mark auf mich zugekrochen war und nun auf einem Bein balancierte, während er versuchte, deine Jeans herauszuziehen

hoch.

Er hielt sich zurück, als ich mein Höschen hochzog, dann den Reißverschluss hochzog und hinüberging.

„Tut mir leid wegen all dem“, sagte er leise.

Das Kichern und die allgemeine Aufregung waren immer noch so groß, dass seine Stimme nicht standhalten konnte.

Er sah ziemlich besorgt aus.

„Worüber?“, fragte ich, ehrlich gesagt nicht wissend, wofür er sich entschuldigen musste.

„Nun, mach es nicht mit dir. Es tut mir leid“

„Wer hat davon gesprochen, etwas mit mir zu machen?“, flüsterte ich und versuchte Desinteresse vorzutäuschen.

Ich war definitiv ein bisschen enttäuscht, vielleicht ein bisschen eifersüchtig, aber es war nicht so, als würden wir uns offiziell treffen oder so.

Er sah ein wenig überrascht aus.

„Ich dachte nur, nach dem, was gestern mit dir und mir passiert ist, dass du derjenige bist, der … weißt du …“

Er war rot und ich genoss sein Unbehagen, weil er mir das Gefühl gab, dass meine Gefühle für ihn in beide Richtungen gingen.

Ich liebte es, hart zu spielen.

Ich mache es manchmal immer noch.

„Nun, wie gesagt, vielleicht habe ich noch einmal eine Chance.

Ich versuchte, ein ernstes Gesicht zu bewahren, als er die Situation analysierte, aber am Ende lächelte ich.

Er grinste zurück.

„Ich wünschte nur, du wärst derjenige, der da war, weißt du, als ich geschossen habe, das ist alles“

„Nur so aus Interesse, wer hat dich erschossen?“, fragte ich um jeden Preis, während ich meinen Rock hochzog.

Er sah mich ungläubig an.

„Ich habe es ehrlich gesagt nicht gesehen“, sagte ich, „ich hatte Zoe auf mir und du gingst weg … alles, was ich sehen konnte, war eine Menge Mädchen!“

Ich war mir ziemlich sicher, dass es Jackie war, die den größten Teil ihres Handjobs machte, aber ich war mir nicht sicher, ob sie oder jemand anderes es getan hatte.

„Nun, da waren so viele Hände“, sie wurde jetzt wirklich rot, „ich weiß es wirklich nicht … das ist die Wahrheit, ehrlich.“

Jackie kam am Tatort an und die anderen holten ihre Röcke und fegten Staub und Spinnweben von der Stelle weg, an der sie in der Nähe der Tür geworfen worden waren.

Jackie war unten immer noch nackt und genoss es offensichtlich, so vor Mark zu sein.

Er versuchte, nicht hinzusehen.

„Er hat das wirklich gut gemacht“, rief sie aus und klopfte ihm auf die Schulter.

Sie war wirklich zufrieden mit sich selbst und ich glaube nicht, dass sie mir eine Minute lang die Nase reiben würde.

„Hast du gesehen, wie er gegen das Fenster geschlagen ist? Er ist weggeflogen. Er hat es sogar auf alle meine Jeans geklebt!“

Wir schauten beide instinktiv auf ihre Jeans, die sie nun wie eine Art Trophäe in der Hand hielt.

An einem Bein glänzten noch zwei Streifen nasser Ficksahne.

„Ich dachte, sie wären dort drüben aus dem Weg … offensichtlich nicht!“

Er zeigte auf die Stelle, wo seine Jeans gewesen war, und wir sahen fleißig zu.

Zwei lange nasse Linien waren zu sehen, die ungefähr einen Fuß von der Wand entfernt endeten, wo ihre Jeans gewesen war.

An der Wand zum Fenster hin waren Spuren … wahrscheinlich auch ihre.

Jetzt spürte ich wieder den Stich der Enttäuschung, es verloren zu haben.

Jackie hatte ein Taschentuch aus ihrer Jeanstasche gezogen und rieb die nassen Stellen ab.

Ich sah Mark ruhig an und er sagte das Wort Es tut mir leid.

Ich nickte Jackie zu und sah ihn fragend an, und er versuchte so auszusehen, als wüsste er nicht, was ich fragte.

Ich sagte: „War sie es?“

und machte mit meiner Hand eine subtile Masturbationsbewegung.

Er sah sehr unbehaglich aus, nickte aber schließlich.

Jackie hatte inzwischen alles gelöscht, was sie konnte, und machte eine großartige Show, indem sie ihre Unterwäsche aufhob.

Sie hatte sich umgedreht und blickte jetzt von uns weg und war vollständig nach vorne gebeugt, ihr Höschen strategisch so positioniert, dass sie es hätte erreichen können.

Mark war von diesem Anblick hoffnungslos angezogen und ich verstand vollkommen, dass die meisten Mädchen, mich eingeschlossen, ihn auch faszinierend fanden.

Ich verstand auch, warum Jackie so etwas getan hatte, da ich das Gleiche am Tag zuvor getan und es sehr genossen hatte.

Bis heute gärt es, sich Menschen auszusetzen, die sich kaum kennen, oder völlig Fremden.

Eines der großen Highlights meines Sommerurlaubs ist schon jetzt, am Strand anzukommen, mit dem vollen Wissen, dass fast alle Typen in der Nähe darauf warten, zu sehen, ob ich meinen Bikini ausziehe oder nicht.

Es gibt nichts Vergleichbares.

Ich wartete darauf, dass Jackie aufstand und anfing, sich anzuziehen, und ich senkte Marks Kopf, damit ich ihm etwas ins Ohr flüstern konnte.

Jackie hätte das auf keinen Fall gewonnen.

Ich legte meine Hand um seinen Hals und drückte sein Ohr.

„Nächstes Mal will ich daran lutschen“

Er richtete sich auf und starrte mich an und ich nickte.

Er hustete.

Alle bereiteten sich darauf vor, auf eine Cola nach Hause zu gehen, und schließlich wurden wir getrennt.

Zurück im Haus stellte sich schnell heraus, dass einer der Jungen fehlte.

Michael (Mikey) hatte sich leise davongeschlichen, als Zoe mit Mark gegangen war, und seitdem hatte ihn niemand mehr gesehen.

Offenbar ging es darum, einen Rückzieher zu machen, und er hatte ziemlich verängstigt über die ganze Sache ausgesehen.

Es gab Bedenken, dass er jemandem erzählen würde, was wir taten, und eine kleine Panik entstand, und jemand schlug vor, dass eine Gruppe von uns zu ihm nach Hause gehen und ihn anrufen sollte.

Seine Mutter wäre da gewesen, aber es scheint ganz normal zu sein, da wir immer an Türen klopfen.

Plötzlich entdeckte einer von uns Mikey in seinem Vorgarten und bald standen wir alle am Fenster und winkten ihn zu uns.

Er ging zurück zu seinem Haus und wir schluckten alle ein wenig, aber fast sofort kam er wieder heraus und machte sich auf den Weg.

Wir hörten seine Schritte an der Seite und die Hintertür öffnete sich.

Das Verhör ging schnell.

Hatte er es jemandem erzählt?

War ihre Mutter misstrauisch?

Nein zu jedem.

Weitere Fragen folgten, bis er zugab, dass er an nichts teilnehmen wollte, weil er Angst hatte, sich zu schämen.

Da erinnerte ich mich daran, dass Gary und Mikey sie gebeten hatten, zusammen zu gehen, und mir wurde klar, dass ihre Sorge ziemlich ernst war.

Ich wandte mich an Gary.

„Und du, Gary. Willst du auch gehen?“

Er war sofort empört und voller Angeberei.

„Absolut nicht! Wir haben es alle versprochen. Ich bin kein Huhn!“

Mikey sah verletzt aus und versuchte es zu erklären, machte aber keine gute Arbeit.

Ich denke, die meisten von uns haben verstanden, dass er sich zu Tode Sorgen machte, dass er nichts tun könnte, und wir haben alle gelacht.

Zoe trat ein und übernahm wieder eine natürliche Führung.

Sie war im selben Jahr wie sie in der Schule und nur etwa einen Monat älter.

„Warum versuchst du es nicht? Ich erwarte nichts von dir, weil du der Jüngste hier bist. Du bist viel jünger als Mark und er war auch besorgt.“

Mikey war rot im Gesicht und dachte über eine Antwort nach.

„Fragen Sie einfach die Jungs, die so waren. Sie hatten alle viel Spaß. Wir gehen aus, während Sie reden, aber wenn Sie immer noch nicht wollen, verstehen wir das.

den Schuppen und wenn du willst, kannst du immer noch mit Gary kommen, aber schau einfach “

Wir sahen uns alle fragend an, da dies nie vereinbart wurde, aber es schien der freundlichste Weg zu sein, ihn freundlicherweise herauszuholen, und niemand widersprach.

Gary schnappte nach Luft.

Vielleicht hatte er etwas zu sagen.

Zoë sah ihn an.

„Ist das okay für dich, Gaz?“

Er nickte, schien aber nicht 100% überzeugt zu sein.

„Wir werden ihn nur umdrehen und zuhören, wenn Sie nicht wollen, dass er Sie sieht“, stürzte jemand scherzhaft herein, und die ganze Gruppe lachte.

Mikey schaffte es auch zu lächeln, jetzt wo der Druck des Ausziehens weg war.

„Es wird viel darüber geredet, und wir werden warten“, verkündete Zoe und ging zur Tür hinaus.

Wir alle folgten ihm, mehrere Mädchen tätschelten Gary im Vorbeigehen den Arm, um ihn zu beruhigen oder ihm zu seiner Tapferkeit zu gratulieren.

Er hatte ein besorgtes Lächeln.

Die Samenspuren sind uns allen gleich wieder aufgefallen, als wir den Schuppen betraten, da sie ziemlich schwer zu verlieren waren.

Ich nahm mir vor, etwas Staub darauf zu fegen oder so, falls meine Mutter aus irgendeinem Grund dorthin gehen sollte.

Wir saßen in unserem Halbkreis und warteten, während Jackie aus dem Fenster schaute und die jetzt vergessenen Zeitschriften auf dem Tisch arrangierte und sie sorgfältig inspizierte, um sicherzustellen, dass sie noch makellos waren.

Plötzlich brach er das Schweigen.

„Sie sind hier“.

Ihr.

Das bedeutet, dass zumindest Mikey da wäre.

Ich fragte mich, ob er das durchziehen würde.

Zoe tippte mir auf den Arm und flüsterte mir ins Ohr.

„Mikey ist mein Favorit. Ich hoffe, die anderen haben ihn überzeugt.“

Ich drehte meinen Kopf und sah, dass er enorm lächelte.

Ich machte ein lustiges Gesicht und flüsterte als Antwort: „So wie ich dich kenne, wirst du es in ein paar Minuten in den Händen halten“.

Wir kicherten beide, hielten aber sofort inne, als sich die Schuppentür öffnete.

Ernste Dinge standen uns wieder einmal bevor.

Gary trat als erster ein und sein Blick wanderte sofort zu den Linien des Sperma-Sprungbretts.

Ich schwöre, seine Knie zitterten.

Er war der Größere der beiden und schmerzlich dünn.

Ich hatte ihn oft in seinen weiten Shorts Fußball spielen sehen, und mir war immer bewusst, dass seine Beine viel länger und viel dünner waren als andere Jungen in seinem Alter, obwohl er ein sehr schneller Läufer und einer der besten Torschützen der Welt war. sein Team.

Trotzdem erinnerte es mich immer an eine kleine Giraffe.

Sie hatte sehr kurze braune Haare, die kraus wurden, wenn sie zu lang wurden, und große braune Augen.

Tatsächlich war er ein hübsch aussehender Typ, der das schmutzigste Lachen und ein umwerfendes Lächeln hatte.

Es war offensichtlich, dass er bei Mädchen sehr beliebt sein würde, wenn er erwachsen wäre.

Tatsächlich war er es bereits, als er das Interesse in den Gesichtern der Mädchen sah, die dort saßen und ihn anlächelten.

Mikey folgte ihm und versuchte, so zufrieden wie möglich mit der Situation auszusehen, aber es war offensichtlich, dass er einen Stein scheißte.

Er war nicht so groß wie Gary, aber schon stämmig genug, genau wie sein Vater.

Sein Vater trainierte mit Gewichten und betrieb alle möglichen Sportarten, darunter auch Judo.

Ich war einmal in Mikeys Garten gewesen, als sein Vater aus ihrer Garage gekommen war, nackt bis zur Hüfte und völlig verschwitzt.

Wir Mädchen konnten unsere Augen nicht von seinen Muskeln abwenden.

Mikey wäre offensichtlich groß geworden, wenn er älter geworden wäre, und hatte bereits zwei Gürtel im Judo bestanden, aber in diesem Moment sah es so aus, als wäre er verloren.

Sie standen Seite an Seite vor uns und warteten auf Anweisungen.

Aus irgendeinem Grund war es für uns alle selbstverständlich, das Kommando über Zoe zu übernehmen.

Es ging wie gewohnt direkt zur Sache.

„Wirst du teilnehmen, Mikey?“

Wir sahen alle zu Mikey und er nickte.

Zwei oder drei von uns jubelten.

Beide Jungen begannen zu klettern.

„Okay, wenn du deine Klamotten ausziehst und dort anziehst, kannst du zusehen, wie wir unsere ausziehen. Oder du liest Zeitschriften, wenn du willst.“

Er hatte eine großartige Art mit ihr.

Sie begannen sofort, sich auszuziehen.

Gary zog sein Hemd aus und fing sofort an, seine Jeans anzuziehen, wurde verwirrt, als er versuchte, sie über seinen Turnschuhen auszuziehen.

Irgendwann musste er sie aufheben und von vorne anfangen, dieses Mal zuerst seine Schuhe ausziehen.

Er war wirklich erpicht darauf, sich auszuziehen.

Im Vergleich zu den anderen Jungen war er bei weitem der Bereitschaftswilligste.

Als Mikey sowohl seine Schuhe als auch seine Socken ausgezogen hatte, zog Gary seine Unterwäsche aus und stand vor uns, ganz Haut und Knochen.

Er war völlig erigiert und wir lachten nervös, als er vor uns schwankte.

Es war nicht der größte, den wir bis dahin gesehen haben, aber es war definitiv der Schwanz eines echten Mannes.

Ziemlich dick und glänzend am Ende, mit einem guten braunen Haarton um die Basis.

Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie wir alle unsere Köpfe aus verschiedenen Blickwinkeln drehten, während wir ihn betrachteten, und alle versuchten, unter seine Eier zu schauen, wofür man sich nicht schämen musste, muss ich sagen.

Zoe war ihre Klassenkameradin und sie schien von ihrer Entwicklung unten überrascht zu sein.

„Wowza, Gary. Ich habe ihn nur zu Ostern gesehen und da war es nur ein bisschen!“

Wir brachen alle in Gelächter aus und dann erinnerten wir uns sofort daran, dass wir die Klappe halten mussten.

Sieht so aus, als wäre unsere Zoe schon einmal hier gewesen.

Es war auch offensichtlich (zumindest für mich), dass diese Entwicklung von Junge zu Mann gerade erst stattgefunden hatte, und sicherlich erst in den letzten zwei oder höchstens drei Monaten.

Kein Wunder, dass er so begierig darauf war, alles zu zeigen.

Niemand bemerkte, dass Mikey aufgehört hatte, sich auszuziehen.

Die Hände streckten sich aus und die Finger berührten Gary, ließen seinen Penis auf und ab hüpfen und entlockten ihm Gelächter.

„Hast du schon geschossen?“, fuhr Zoe fort, „wie gesagt, an Ostern nicht.“

Wir waren wieder einmal schockiert über seine Unverblümtheit, waren aber trotzdem gespannt auf eine Antwort.

„Nein, aber ich glaube, ich war nah dran“, sagte er und sah Mikey an.

Es war offensichtlich, dass Mikey dabei gewesen war, als Gary es versuchte.

Jetzt bemerkten wir alle, dass Mikey angehalten hatte, und ahnten ziemlich genau, warum.

Alles passte zusammen und wir tauschten wissende Blicke aus und ich zum Beispiel fühlte mich unglaublich unwohl.

Mikey war nicht „fortgeschritten“ wie Gary, und er wusste das alles, bevor er zustimmte, sich mir anzuschließen.

Diesmal war ich an der Reihe zu sprechen.

„Mikey, wir verstehen sehr gut, wenn du deine Meinung geändert hast. Ich nehme an, du machst dir Sorgen wegen der Dreharbeiten? Habe ich recht?“

Er war wirklich rot im Gesicht und er nickte, ohne Augenkontakt mit irgendjemandem herzustellen.

Es war offensichtlich, dass die Jungs ihm gesagt hatten, dass dies eine Erwartung war, und er war höllisch besorgt.

„Es spielt keine Rolle, ob du es noch nicht getan hast. Es macht uns nichts aus. Du hast Zoe sagen hören, dass für Gary an Ostern alles anders war, und sieh dir an, was in den letzten Wochen mit ihm passiert ist.“

Wir alle beobachteten Garys Erektion … sogar Mikey.

„Wenn du willst, kannst du später rausgehen und es uns allen zeigen … oder vielleicht nur einem oder zwei von uns … oder vielleicht gar nicht. Es spielt keine Rolle. Niemand erwartet, dass du schießt.

„Ich gehe nicht dorthin zurück und werde Hühnchen genannt“, sagte er und blickte zur Decke hoch.

„Also werde ich weitermachen und es versuchen, aber ich glaube nicht, dass ich in der Lage sein werde zu schießen.“

Wir sagten ihm alle noch einmal, dass es egal sei, und wir sagten ihm, er brauche sich nicht einmal auszuziehen, aber er würde es nicht tun.

Er öffnete seine Jeans und zog sie mit seinen bloßen Füßen aus.

Schweigen herrschte.

Dann zog er sein Hemd aus und lag eine Weile in seiner Hose da, bis er sich gefasst machte, sein überraschend muskulöser Körper fast eine Miniatur des Vaters.

Plötzlich stieß er einen langen Seufzer aus, holte tief Luft und schleuderte sie mit einer schnellen Bewegung weg, stand direkt vor uns mit seiner Unterhose in der Hand und nackt wie am Tag seiner Geburt.

Wir konnten nicht anders, als zuzusehen.

Unsere Neugier hat uns einfach überwältigt.

Mikey hatte eine gute Erektion, aber er war nicht auf Garys Waage.

Er hatte dort unten keine nennenswerten Haare, aber trotzdem waren sein Schwanz und seine Eier definitiv dabei, sich voll zu entwickeln.

Ich schätzte, es war ungefähr auf halbem Weg, und so kurz es dauert, bis ein Mann vom Jungen zum vollwertigen Mann wird, wir müssen es gerade erlebt haben.

Nicht wirklich das eine, aber definitiv nicht das andere.

Ich hatte das Gefühl, dass jemand etwas hätte sagen sollen, um ihn zu beruhigen.

„Schön“, sagte ich.

Jemand anderes sagte ihm, er habe den besten Arsch (stimmt), und es gab zustimmendes Gemurmel.

Die Hände gingen zu beiden Jungen und Mädchen tauschten die Plätze, damit sie ein Gefühl für sie beide bekommen konnten.

Zoe saß neben Mikey auf dem Stuhl und hielt ihre Hände auf ihm.

Ich versuchte, ihren Blick einzufangen und ihr ein wissendes Lächeln zu schenken, aber sie war konzentriert und hatte ihren fleißigen Blick.

Die Mädchen mochten offensichtlich diese Neuheit, zwei auf einmal zu haben, weil wir vergessen hatten, unseren Teil zu ehren und uns auszuziehen, und einfach anfingen, ihnen einen runterzuholen.

Zoe erreichte Mikey und niemand kümmerte sich wirklich darum, da es offensichtlich war, dass sie etwas für ihn hatte.

Er setzte sich neben ihn mit seinem Gesicht fast an seine rechte Seite, während er sich amüsierte.

Sein linker Arm war direkt unter seinen Hintern gegangen und seine linke Hand lugte gerade weit genug durch seine gespreizten Beine, um sich um seine Eier zu legen.

Inzwischen passte seine rechte Hand eng an seinen jetzt steinharten Schwanz und er wichste ihn langsam.

Jedes Mal, wenn sie aufhörte, bewegte er sich in ihrer Hand hin und her, bis es wieder anfing.

Alle anderen Mädchen hatten Spaß mit Gary und ich konnte nicht viel sehen, also setzte ich mich auf den Stuhl direkt vor Mikey.

Er war in dem Moment bis dahin irgendwie verloren, dann wurde ihm plötzlich klar, dass ich mich entschieden hatte, zu kommen und zuzusehen.

Ich denke, wenn Zoe ihn nicht in einem schraubstockartigen Griff gehalten hätte, hätte sie sich instinktiv vertuscht.

Ich merkte, dass ich wieder einmal sein Unbehagen genoss.

Ich hatte auch das Bedürfnis, die Messlatte ganz höher zu legen.

Ohne etwas zu sagen, stand ich vor ihm auf, zog meine Nikes aus und öffnete den Knopf meines Rocks.

Dann erkannte er, was ich vorhatte, und seine Augen weiteten sich.

Ich trug damals einen ziemlich kurzen rot karierten Rock, also konnte sie noch ziemlich viel von dem Bein sehen, aber jetzt würde sie viel mehr sehen.

Ich drehte mich leicht zur Seite, damit sie sehen konnte, wie ich den Reißverschluss öffnete, dann zog ich meinen Rock herunter und legte ihn auf einen der Stühle.

In meiner unteren Hälfte trug ich jetzt nur noch mein weißes Höschen und Sportsocken und setzte mich wieder hin, spreizte meine Beine, damit sie einen Blick darauf werfen konnte.

Ich wusste, dass ich dort unten für all die Aufregung des Tages sehr nass war und ein Blick bestätigte, dass ich einen sehr sichtbaren nassen Fleck hatte.

Mikeys Augen waren darauf fixiert und Zoe beobachtete ihn und lächelte, während er mit seinem langsamen Wichsen fortfuhr.

Er warf ihr einen Blick zu und schenkte ihr einen Hauch eines Lächelns, dann klammerte er sich wieder an meinen Hügel.

In diesem Moment legte Gary seine Arme um die Schultern der Mädchen, als sie sich zur Seite lehnten und auf die Masse von Händen hinunterblickten, die um Platz über und um seine Erektion wetteiferten.

Ein Mädchen würde eine plötzliche Pause einlegen und sich festhalten und sofort mit ihrer streichelnden Aktion beginnen, bis eine andere Hand die Kontrolle über die Aktion übernahm.

Die Hände tauchten von hinten zwischen seinen Beinen auf und befühlten sich, bis sie es schafften, seine Eier zu ergreifen.

Dann kam eine andere Hand dorthin … es war für alle kostenlos, und ich war mir nicht sicher, ob Gary 100% Spaß hatte.

Er sah mich an und versuchte etwas zu sagen, aber niemand bemerkte es.

Schließlich löste er sich und sagte laut „Du musst dich ausziehen“ und bedeutete ihnen, mich anzusehen.

Das Mädelsrudel stellte sich neben die Stühle und zog sich schnell darunter aus.

Jeder wusste jetzt von der Übung, und bald lag ein Haufen Röcke und Zeug auf dem Tisch.

Ich zog mein Höschen blitzschnell aus und setzte mich hin.

Zoe hatte Mikey losgelassen und er stand da und deckte sich zu, während sie an ihrem Rock herumfummelte.

Er sah immer noch leicht verängstigt aus, aber die meiste Zeit lächelte er halb und war definitiv aufgewärmt für diesen Anlass.

Ich beugte mich vor, sodass seine Fragmente nicht mehr als einen Fuß von meinem Gesicht entfernt waren, und fragte ihn, ob ich ihn halten könnte.

Ich war eines der älteren Mädchen in der Gruppe, also war dies offensichtlich ein beängstigender Moment für ihn, also brauchte es ein paar Sekunden, um seinen Mut zu sammeln, bevor er seine Hände wegzog und sie an seine Hüften legte.

Seine Erektion sprang auf mich zu, stark wie ein Felsen und im rechten Winkel zu seinem kleinen muskulösen Oberkörper zeigend.

Tatsächlich sah es entzückend aus.

Verängstigt, aber trotzdem liebenswert.

Zoe hatte sich ausgezogen und kehrte an seine Seite zurück und schlang ihre Hand wieder um ihn.

Ich sah, wie sie ihn eine Weile vor mir masturbierte, ihre Hand unterbrach ihren Stoß nach vorne nur wenige Zentimeter von meinem Gesicht entfernt.

„Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich eine Schicht habe?“

Ich habe eigentlich gefragt.

„Nur für eine Weile und du kannst auf meinem Stuhl sitzen.“

Sie mochte die Idee sofort und wir tauschten schnell die Plätze, meine Hand kam von hinten herein und tastete um und unter ihrem schönen engen Hintern herum.

Ich griff mit meinem Arm weiter und nahm seine Eier, ließ seinen Schwanz frei und pochte auf und ab, während ich seine Eier mit meinen Fingern kitzelte.

Zoe nahm eine Position ein und breitete sich aus, indem sie ein Bein auf jede Armlehne des Stuhls legte.

Eine plötzliche Lautstärkeänderung kam von Garys Gruppe und ich drehte rechtzeitig meinen Kopf, um zu sehen, wie er ein paar Mal bockte, während er auf dem Boden masturbiert wurde.

Ich sah hier und da einen Blick, aber es gab zu viele nackte Hintern auf der Straße, um irgendetwas im Detail sehen zu können.

Zoe hatte eine bessere Sicht und erzählte mir später, dass sie schoss, während sie sie direkt ansah, als sie sich ausbreitete.

Mikey war sich offensichtlich der Ereignisse bewusst und war irgendwie angespannt, als offensichtlich war, dass Gary dabei war zu filmen.

Als ich mit dem Versuch fertig war, Garys Moment zu sehen, drehte ich mich um und sah Mikey an und sagte „Mach dir keine Sorgen“, während ich meine Finger um seinen Schwanz legte und anfing, ernsthaft zu wichsen.

Seine offensichtliche Überraschung und Belustigung schienen ihn wieder zu beruhigen, aber das wurde bald von den Mädchen zunichte gemacht, die herumgingen und sich hinsetzten, um ihm zuzusehen, jetzt zog sich Gary an.

Zwei der Mädels neben Zoe haben sich jetzt der „Spreizung“ angeschlossen und ich beschleunigte das Wichsen.

Mikeys Knie begannen sich zu beugen und sein Arm ruhte zur Unterstützung auf meiner Schulter.

Ich sah Zoe an und nickte, in der Hoffnung, dass sie ahnte, worauf ich hinauswollte.

Es wurde offensichtlich, dass Mikey die gleichen Geräusche und Gesten machte wie die anderen Typen kurz vor dem Schießen, und ich schlug Zoe vor, dass sie die Kontrolle übernehmen sollte.

Er sah mich für den Bruchteil einer Sekunde fragend an, sah es dann und sprang von seinem Stuhl auf und umfasste ihre Hände vor seinem Schwanz.

Es war nicht genau das, was ich im Sinn hatte, aber Zoe hat es offensichtlich genossen.

Ich kniete auf einem Knie und es wurde schmerzhaft, aber ich wagte nicht aufzuhören.

Meine andere Hand bewegte sich hinein und griff sanft nach den Eiern, als ich die Säge wirklich beschleunigte, meine Hand drückte fest und pumpte schnell.

Plötzlich legte er den größten Teil seines Gewichts auf meine Schulter und machte mehrere laute Geräusche, so etwas wie Tyaaa Tyaaa, was ein paar Kicherer hervorrief, aber dann verstummte und still für ein oder zwei Sekunden, bevor er nach Luft schnappte und seinen zentralen Teil ganz herausstieß Hin und her

, als würde sie schnell etwas ficken.

Ich fand es schwer zu widerstehen, da er überraschend stark war und er fickte meine Hand mit allem, was es wert war.

Ich konnte fühlen, wie seine Eier im Takt seines Orgasmus pochten, und mir wurde klar, dass Zoe das früher am Tag so faszinierend gefunden hatte.

Es war, als ob er gezwungen wäre, jeden Tropfen herauszupressen.

Er fickte immer noch meine Hand und stöhnte, und ich bemerkte, dass Jackie sich bewegt hatte und ihn jetzt auf der anderen Seite hielt.

Es war mit Abstand der sportlichste Orgasmus des Tages und schien sehr lange zu dauern.

Als er schließlich aufhörte zu pumpen, streckte er seine Beine und erlangte nach und nach wieder sein volles Gewicht, was eine gesegnete Erleichterung war, da mein Knie von dem rauen Holzboden wirklich wund war.

Ich löste allmählich meinen Griff und fühlte immer noch das seltsame Pochen in ihren Eiern, als ich bemerkte, dass Zoe wieder diesen schelmischen, triumphierenden Ausdruck auf ihrem Gesicht hatte.

Ich hob die betreffende Augenbraue und sie zeigte mir ihre hohlen Hände.

Da war Sperma!

Keine große Menge, aber trotzdem Sperma.

Ich hatte ein seltsames, überwältigendes Erfolgserlebnis und ertappte mich dabei, wie ich über Mikeys glücklich lächelndes Gesicht lächelte.

Ich ließ seinen jetzt eher kleinen Schwanz los und sah, dass ich ihn auch an meinen Fingern hatte.

Wir zeigten der Gruppe beide unsere Hände wie eine Art Trophäe und alle jubelten.

Mikey hatte seinen ersten Orgasmus ganz öffentlich!

PS.. Mikey und ich haben in unserem späteren Leben mehrere Abenteuer erlebt, und er ist bis heute großartig.

Es macht immer noch das gelegentliche Tyaaa-Geräusch.

Ein wirklich lieber Kerl.

———————————–

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.