Twistys Muss Es Nicht Wissen Adria Raekendra Lust

0 Aufrufe
0%


Dies ist das Ende der Geschichte. Es braucht ein viel weicheres Gefühl, das einige Leser enttäuschen könnte, die das raue Gefühl anderer Geschichten mögen, aber ich denke, so sollte die Geschichte enden. Ich hoffe es gefällt euch und freue mich wie immer auf eure Kommentare.
__________________________________________________________________________________
Als ich schließlich mit ihm Schluss machte, hörte ich Frank vor Schmerzen stöhnen. Ich sah nach, um festzustellen, dass seine wilde Wut dazu geführt hatte, dass sich die Angelschnur straffte und die Haut um sein Werkzeug brach. Ich ging und benutzte das Filetiermesser, um die Angelschnur zu durchtrennen, damit die Gewichte wenigstens die Verletzung nicht mehr verschlimmerten, aber ich hatte keine Ahnung, wie ich die Schnur entfernen sollte. Ich ging ins Badezimmer und nahm Jodis Pinzette. Es muss Frank schwer wehgetan haben, aber ich schaffte es, genug Faden aus der Wunde zu bekommen, um sie mit der Messerspitze zu schneiden. Dann benutzte ich das Messer, um die Bänder zu durchtrennen, die Frank an Ort und Stelle hielten. Als er aufstand, sagte ich ihm, er solle sich an die Lektionen erinnern, die er gelernt hatte, seine Scheiße nehmen und gehen. Frank sah mich an, als wollte er sprechen, gab dann auf, zog sich leise an und ging. Zunächst von mir unbemerkt, sah ich ihm nach, wie er in das auf der anderen Straßenseite geparkte Auto stieg.
Nachdem ich die Türen verschlossen hatte, kehrte ich ins Schlafzimmer zurück und löste die Krawatten von Jodi. Ich hatte mich bereits auf die Gefängnisführung vorbereitet. Wenn Frank nicht schon mit der Polizei telefonierte, würde Jodi es bald tun. Ich beendete. Meine Wut und mein Groll waren verflogen, und ich war mit einem Gefühl der Traurigkeit zurückgeblieben, nicht weil ich ins Gefängnis gehen würde, sondern darüber, was das bedeutete, was das alles bedeutete. Ich würde das Leben meiner Kinder so sehr vermissen, und Jodi und ich waren fertig. War es das wert, nein, aber es war geschafft.
Als Jodi sich umdreht, sich hinsetzt und die Decke zuzieht, um ihren nackten Körper zu bedecken, gebe ich ihr das Telefon und setze mich ruhig neben sie aufs Bett. Ich sah, wie Sie auf das Telefon schauten, und ich war schockiert, als ich den Hörer auflegte. Er sah mich an und stellte eine Frage, die mich völlig von meiner Basis ablenkte. ?Ist es das was du willst??
Ich wusste nicht, was ich antworten sollte. Ich habe die Frage gar nicht verstanden. Er wiederholte. In seiner Stimme lag keine Wut, kein Schmerz in seinen Augen, nur Ist es das, was du willst?
?Ich weiß nicht.? Ich antwortete ihm Vor langer Zeit verlor ich den Überblick darüber, was ich wollte, und heute verlor ich den Überblick darüber, wer ich bin. Ich habe heute Dinge getan, von denen ich nie gedacht hätte, dass ich sie tun könnte. Ich hatte noch nie eine solche Wut empfunden, und ich wollte dich sicherlich nie auf diese Weise verletzen oder ausnutzen. Als die Scheiße den Lüfter traf, tat ich es. Ich habe das alles getan, weil ich wusste, was ich tat, wusste, was die Konsequenzen sein würden, und ich tat es trotzdem. Jetzt frage ich mich wer ich bin und habe Angst vor der Antwort?
Ich sah Jodi tief in die Augen und sagte: Es tut mir leid. Er hat mich wieder unvorbereitet erwischt.
Jetzt bin ich verwirrt. Nach allem, was passiert war, wurde mir klar, dass diese 2 Worte die einzigen Dinge waren, die ich nicht zu ihm gesagt hatte und die ersten 2 Worte hätten sein sollen, die aus meinem Mund kamen. Es war mir peinlich, und anstatt Jodi anzusehen, wandte ich unseren Blick ab und sah nach unten. Er griff nach meinem Kinn und hob mein Gesicht an, sodass wir uns wieder ansahen. Er begann wieder zu sprechen, aber diesmal hatte er mehr zu sagen.
Es tut mir leid, was ich dir angetan habe. Ich setze Sie seit mehreren Jahren auf ein emotionales Spiel. Du wusstest nie, wie ich mich fühlte oder was falsch war. Du hast mich weiterhin geliebt, obwohl ich dir nichts zurück gegeben habe. Du warst geduldig, während ich dich abgelenkt habe. Nach der Geburt der Mädchen begannen wir uns voneinander zu distanzieren. Wir waren so gefangen in ihrem Leben und unserem Leben mit ihnen, dass wir abdrifteten. Es war nicht unsere Schuld, aber als Sie versuchten, es zu reparieren und sich wieder zu verbinden, hatte ich weder den Wunsch noch die Energie, diese Art von Anstrengung zu unternehmen, und ich ließ uns tiefer in diese Monotonie fallen. Vor etwas mehr als 2 Jahren war ich an einem Samstag allein zu Hause. Die Mädchen haben mit ihren Freunden gespielt und du warst irgendwo da draußen. Da tauchte Frank auf. Sein Auto ist kaputt gegangen und er wollte telefonieren. Ich ließ ihn herein und wir fingen an zu reden, während wir auf den Truck warteten. Ich fühlte eine leichte Verbindung zu ihm und wir küssten uns, bevor ich wusste, was es war. Von da an wurde es heiß und Frank kam öfter. Ich wurde sexuell wiedererweckt und mein Bedürfnis war zurück, aber immer wenn ich versuchte, dir nahe zu kommen, fühlte ich mich so schuldig, dass ich mich abschaltete. Ich wollte Frank nicht, aber ich konnte dir nicht gegenübertreten, also ging es bis heute weiter. Ich bin glücklich über das, was heute passiert ist, denn obwohl ich mich immer noch schuldig fühle, fühle ich mich auch von der Last des Geheimnisses befreit. Außerdem fühle ich mich gut, weil ich weiß, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Frank jemals wieder in die Nähe dieser Tür kommt.
Bei dieser letzten Aussage musste ich kichern. Ich fühlte auch mit ihm. Ich verstand die Gefühle und Bedürfnisse, die sie beschrieb, und obwohl ich sie nie betrogen habe, war das Bedürfnis nach einer engen emotionalen Verbindung in mir stark, und ich hätte es getan, wenn ich mich mit jemandem allein gefunden hätte, der diese Verbindung herstellte. Ich sagte ihm, wie ich mich fühlte und dass es eine sehr gute Chance gab, dass ich stattdessen dasselbe tat. Ich sagte uns beiden auch, dass ich ihm vergeben hatte und hoffte, dass er mir verzeihen würde, was ich heute getan hatte, zu unserer beider Überraschung. Er sagte, dass er meine Taten nicht nur vergeben, sondern auch annehmen würde. Ich war sehr verwirrt von dieser Aussage und bat ihn um eine Erklärung.
Du warst heute wütend? Aber als du bei mir warst, war deine Berührung keine zornige Berührung, sondern eine Berührung der Liebe. Es war freundlich und lustig und ließ mich erkennen, wie viel mehr Spaß ich mit dir hätte haben können, wenn ich es nicht so ernst genommen hätte. Was ich heute gelernt habe, wird unser Sexualleben revolutionieren.
Das war Musik in meinen Ohren. Damit zog ich ihn zu mir und küsste ihn. Es war kein kontrollierender Kuss, es war ein leidenschaftlicher Kuss zweier tief verliebter Menschen. Jodi kam auf mich zu. Ich konnte ihre kleinen Brüste auf meiner Haut spüren, als sie mich zum Bett zog. Er rollt über mich und beugt sich hinunter, um zu unserem Kuss zurückzukehren. Ich ließ meine Hände über ihren Rücken gleiten, während wir ihren Hintern küssten und streichelten. Er legte seine Hand nach unten und positionierte meinen Schwanz für die wartende Fotze. Er fuhr mich langsam und vernünftig. So nahe habe ich mich Jodi noch nie gefühlt, und ich sagte ihr das, während ich mit meinen Händen über ihren ganzen Körper strich. Er stöhnte, als ich meinen Finger gegen seinen geschrumpften braunen Stern drückte und die Geschwindigkeit seiner Bewegungen erhöhte. Wir waren beide nahe der Grenze. Sie kam zuerst mit einem kleinen, aber kräftigen Orgasmus, dann überraschte sie mich, indem sie schnell von mir aufstand, sich umdrehte und mich tief in ihren Mund nahm. Das Gefühl seines Mundes, kombiniert mit der Tatsache, dass er es dieses Mal freiwillig tat, war mehr als ich ertragen konnte. Ich hatte nicht einmal die Gelegenheit, ihn zu warnen, weil ich ihn mit meiner 4. Ladung des Tages auf den Mund geschlagen habe. Als wir fertig waren, sagte ich zu Jodi, dass wir mit dem Aufräumen beginnen müssten, weil Frank inzwischen definitiv die Polizei gewarnt hatte und sie wahrscheinlich bald kommen würde.
Wir zogen uns an und fingen an zu packen. Ich bleichte mir den Finger, als ich sagte, ich würde es tun, und nachdem alles abgeräumt war, goss ich Jodi einen Drink ein, und wir saßen da und unterhielten uns, während wir warteten. Das Komische war, dass die Polizei nie auftauchte. Es stellt sich heraus, dass Frank auch verheiratet ist und eine Familie hat, und zu erzählen, was passiert ist, würde bedeuten, die Affäre seiner Frau gegenüber zu akzeptieren, die die Dinge nicht so rationalisieren würde, wie Jodi und ich es taten. Er ging ein paar Tage auf komische Weise herum und erzählte den Leuten, dass er unter der Dusche gestürzt und sich am Steißbein verletzt habe. Ich weiß das meiste davon, weil ich ihn mit seiner Familie im Lebensmittelgeschäft gesehen und einige seiner Gespräche mit jemand anderem belauscht habe. Als er mich sah, drehte er sich um und ging so schnell wie ein Mann mit komischem Gang.
Was Jodi und mich betrifft, wir haben wirklich das sexuelle Spielbuch aufgeschlagen und hatten etwas Spaß. Wir hatten beide die Gelegenheit, diese Manschetten auszuprobieren und fügten unserer Sammlung viele weitere Krawatten und andere Spielzeuge hinzu. Es stellte sich heraus, dass Jodi wirklich auf Analsex stand, und das war für mich in Ordnung. Wir sind jetzt glücklicher als je zuvor. Ich gründete meine eigene Software-Beratungsfirma, die schnell aufstieg. Ich arbeite von zu Hause aus und gebe Jodi und mir viel Zeit alleine, während die Kinder in der Schule sind, und es ist sehr ?interessant? Feiertage

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert