Ficken Mit Dem Familienhaus

0 Aufrufe
0%


Nein, bitte….
Ryan 1,99 Dünner Emo-Junge. Du weisst? Dunkles langes Haar, Eyeliner, dunkle Musik und geschwärzte Nägel. Er ist normalerweise ein tolles Kind, aber niemand scheint sich wirklich um ihn zu kümmern. Der 16-Jährige wurde in seiner High School ständig von bekannten Fußballspielern gemobbt. Normalerweise ?Schwuchtel, ?Emo?, ?Schwul? wird bezeichnet als. Aber die Verlierer kann man vergessen, oder? Wie auch immer, zur Geschichte 🙂
Ryan, wie oft habe ich dir schon gesagt, dass du dein Zimmer aufräumen sollst? Ryans Mutter argumentiert.
Mama, ich putze, ich putze.
Dumme Schlampe, murmelte er vor sich hin. Ryans Mutter nervte ihn immer wegen seines Zimmers, warum konnte die dumm aussehende Hure ihn nicht einfach in Ruhe lassen?
Ryan, es ist Schulzeit. Ryans Mutter rief an.
Ich komme Mama, gib mir eine Sekunde. Verdammt, warum bin ich heute aufgewacht? Die Ryans begannen, die Treppe hinabzusteigen.
Hier Liebling, hier sind die Autoschlüssel.
Danke Mutti.
Also, wo denkst du, gehst du hin? Ihre Mutter antwortet.
Was? fragt Ryan überrascht.
Komm, gib deiner Mutter einen Kuss, Schatz. Mama, meinst du das ernst? Beruhige dich, Schatz, du benimmst dich, als wären wir Fremde. Ryan kommt auf sie zu und küsst ihre Mutter sanft auf die Wange. Ich liebe dich Schatz und sei vorsichtig Ja ja ja. murmelt Ryan, als er aus der Tür geht.
Vodafone Als ich ankurbelte, fuhr Ryan Ins Auto weg. Er fährt zu seiner Schule, die etwa 2 Meilen entfernt ist.
Ryan hält das Auto an und bemerkt die Bastarde der Footballmannschaft, die auf dem Parkplatz herumhuschen, wie sie es immer tun. Ryan zieht den Hoodie an und geht nach draußen, in der Hoffnung, dass sie ihn nicht bemerken.
Leider spürt Ryan die ungewollten Blicke, die ihn anstarren.
Hey, Leute, Steve, Kapitän der Footballmannschaft, sagt: ‚Er ist eine Schwuchtel.
Ein paar Lacher von den anderen vier Arschlöchern.
Hey, komm her und mach mit, du verdammte Emo-Schwuchtel.
Ryan geht an ihnen vorbei und tut so, als würde er sie nicht bemerken. Hey ich rede mit dir Schlampe. Ryan geht weiter, als hätte man nichts gehört. Er hat plötzlich das Gefühl, dass ihm ein Stück Papier oder ein Radiergummi an den Kopf geworfen wurde. Guten Morgen Schwuchtel. Er hört es, als er den Tatort verlässt.
?Während der revolutionäre Krieg weitergeht?.? Ryan war es egal, was der Lehrer Mr. Morris sagte, er dachte nur daran, nach Hause zu gehen und seine Musik zu hören. Ryan kritzelte auf sein Papier, als Chris, einer der Bastarde des FB-Teams, sagte: Hey Ryan, warum kommst du nicht her und leckst meinen Schwanz, wie du es mit Gaywad getan hast?.
?Fick dich? Ryans Bemerkungen: Kichern von einigen der anderen Schüler.
Ryan, kannst du wiederholen, was ich gerade gesagt habe? Mr. Morris dachte: ‚Verdammter Ryan? Ugh, nein, sorry, Sir, ich konnte Sie nicht hören. Nun, vielleicht können Sie mich heute in Gewahrsam hören?
Verdammter Hurensohn, dachte Ryan, jetzt hat es mich eine Strafe gekostet, verdammt.
Ein paar weitere Kinder in der Klasse lachten und Ryan war völlig sauer. Ryan war wirklich sauer, dass alle ihn so hassten, wie er war, nur als EMO abgestempelt. Es machte wirklich keinen Sinn. Er schnitt sich nicht ab, mochte aber trotzdem ein Emo.
Früh an diesem Tag mussten wir in der Schule Basketball spielen (ich hasse Sport). Ich dachte großartig, einfach großartig. Sie waren kluge Kinder gegen Athleten. Und natürlich war ich in der smarten Gruppe. Leider hat die Smart-Gruppe nicht gewonnen, und eine Gruppe wurde violett violett genannt.
Ich hörte jemanden in der Umkleidekabine hinter mich kommen und meinen Hintern packen.
Hey Bastard, was denkst du, was du tust?
Beruhige dich, Mann, du hattest nur etwas an dir, das ist alles.
Wie kann ich mich entspannen? Dieser Typ kam einfach hinter mich und packte meinen nackten Arsch. Absolut nichts zum Entspannen. Ich war mit dem Duschen fertig und ging zum Nachsitzen in Mr. Morris‘ Zimmer. Schade, dass sie heute früh mit den Jungs da draußen auf dem Parkplatz auf mich wartet.
Mach mit, Ryan, wir reden schon über Revolution, etwas, das du in meiner Klasse zuvor vermisst zu haben scheinst.
Ich wählte meinen Tisch (weg von diesen Bastarden). Ich schaltete meinen iPod ein und steckte, ohne dass Mr. Morris es bemerkte, den Hörer in mein Ohr. Gah, ich kann nicht glauben, dass ich hier noch 2 verdammte Stunden habe. Ich verwandelte die Musik in mein Lieblingslied (Knives and Pens by BVB) und wünschte, ich könnte einfach nur dasitzen und ein Vogel sein, der seine Flügel ausbreitet und diese schreckliche Welt verlässt.
Zum Glück kam Chris herüber und setzte sich neben mich und fing an, mich anzusehen. Ich warf ihm einen spöttischen Blick zu und setzte meine Musik fort. Dann spürte ich plötzlich Chris‘ Hand auf meinem Bein.
Was machst du? Ich sagte ihm. Ich mochte es nicht, dass er mich berührte, viel näher an meinem Schritt. Ich sagte ihm, er solle seine Hand von mir nehmen, und widerstrebend tat er es.
Zwei weitere Stunden vergingen und es war endlich Zeit zu gehen. Ich schaute auf mein Handy und sah, dass es 9 Uhr war. Meine Mutter würde mich umbringen. Ich ging zuerst aus dem Klassenzimmer und bemerkte plötzlich, dass ich viel pinkelte. Ich ging ins Badezimmer und ohne etwas nachzudenken, holte ich mein Werkzeug heraus und begann mich zu entspannen. Ich hörte, wie sich die Badezimmertür öffnete und bemerkte, dass die Kinder der Klasse hereingekommen waren.
Ryan war fertig und schüttelte seinen Schwanz, um die letzten paar Tropfen Urin herausfließen zu lassen. Sie spürte, wie jemand ihren Arsch von hinten packte und sie wie in der Umkleidekabine an sich zog.
Ryan hielt den Atem an und hörte jemanden hinter sich kichern.
Beruhige dich Schatz und genieße. Ryan drehte sich um und stellte fest, dass es Chris war, der seine Hüfte im Englischunterricht berührt hatte. Seltsamerweise schloss der letzte Junge, der hereinkam, die Tür ab.
Bitte, was willst du? Ich muss nur nach Hause. Ryan war in diesem Moment entsetzt. Er sah plötzlich auf ihren Schoß und stellte fest, dass sie alle geil waren und nach jemandem suchten, den sie belästigen konnten.
Komm schon Ry Ry, wir wollen nur ein bisschen Spaß. Er nahm meine Hand und legte sie auf seine Leiste. Unter seiner Jeans sah er riesig und robust aus. Wenn dieser Bastard wirklich dachte, ich würde sie ficken, hat er sich total geirrt.
Schau mal, ich…ich…will nur nach Hause gehen und meine Hausaufgaben machen. Ich log, dass ich nie Hausaufgaben gemacht hätte, und die Art, wie ich stotterte, schockierte mich und machte ihn noch zufriedener.
Komm Chris, lass uns beeilen und die kleine Schlampe benutzen, Tinas wartet darauf, dass ich sie raus hole.
Nein … das kann nicht sein. Ich habe euch Bastarden gesagt, dass ich nicht schwul bin. Chris fing an, seine Hose zu öffnen, und ich sprang schnell an ihm vorbei und rannte zur Tür. Leider wurde ich zu kurz erwischt und kniete hart auf meine Eier. Ich fiel außer Atem zu Boden.
Das war jetzt dumm, huh? Pet. Ich hatte keine Zeit mich daran zu gewöhnen, als Chris mich am Hemdkragen packte und mich auf die Knie zog. Ich öffnete meine Augen und sah den größten Schwanz meines Lebens. Das Ding sollte 10 Zoll lang und etwa 5 Zoll gewesen sein. Ich sah ihn mit großen Augen an und versuchte, meine Hände loszubinden, aber Chris hielt sie fest.
Jetzt öffne deine Lippen schön. Ich zögerte, und es machte ihn wütend.
Öffne deinen Mund, du verdammter Bastard Die Position seines Griffs war sehr unbequem, und als er meine Handgelenke beugte, stieß ich einen Schrei aus, der ihm zu gefallen schien.
Ich öffnete meinen Mund und nahm den Rape-Schwanz an. Es war ungefähr 4 Zoll, als ich spürte, wie meine Halsmuskeln protestierten. Er nahm es mit nach draußen und sagte mir, ich solle tief einatmen, wie mir gesagt wurde, und zwang plötzlich seinen Schwanz in meinen unvorbereiteten Mund. Als mir klar wurde, dass ich noch viel Schwanz zu nehmen hatte, hatte ich das Gefühl, ich könnte dem Knebel nicht widerstehen.
Jetzt schau mich an du Hure. Ich konnte es nicht ertragen, von ihm gedemütigt zu werden.
Wenn du weißt, was gut für dich ist, wirst du tun, was ich sage. Er bekam diese Art von Antwort von mir, weil ich ihn absolut nicht abwehren konnte, geschweige denn 4 aus dem gleichen Kreis. Also sah ich widerwillig in seine blassen, eisigen Augen und wollte nur meine Demütigung und Scham sehen. Sein scheißfressendes Grinsen verspottete mich
Aus irgendeinem seltsamen Grund erregte mich die Demütigung so sehr, dass es mir peinlich war.
Ich konnte spüren, wie mein Schwanz hart wurde und innerhalb weniger Minuten hatte er seine volle Größe.
Chris bemerkte es und sagte: Also genießt du es wirklich, meinen Schwanz in deinen Hals zu bekommen, huh, cum dump? sagte. Es machte mich krank, aber es war auch sehr heiß.
Sag mir, dass du meine Hahnprinzessin liebst.
Ich blieb stumm, ich konnte nicht einfach aufstehen und dem Jungen, der meinen Mund vergewaltigt hatte, sagen, dass ich es genoss, was er tat.
Komm schon, Rylie, ich weiß, dass du es sagen kannst. Ich hatte keine Wahl, also nahm ich ihn aus seinem Mund und murmelte, dass ich es liebte, seinen Schwanz in meinem Mund zu haben.
Mach es ein bisschen besser, Rylie, ich konnte dich nicht hören.
Ich liebe es, wenn du meinen Mund vergewaltigst und belästigst, Chris. Mmm, nenn mich ab jetzt Master. Der dreckige Bastard wollte mich komplett kontrollieren und ich würde auf keinen Fall aufgeben.
Sag, du bist Little Bum Rylie und vergiss nicht, mich anzusehen.
Ich bin ein vagabundierender Junge. sagte ich, während ich ihn ansah.
Ja, du lutschst gerne meinen Schwanz, oder Schwuchtel? Willst du, dass ich deine Kehle mit meinem Sperma fülle?
Wenn Sie denken, ich will das wirklich, Sie sind alle kranke Bastarde, ich hoffe, Sie schmoren in der Hölle.
Sag mir nicht, dass du das nicht willst, schau dir den Hahn an, der will unbedingt eine Ladung loslassen. Mein Schwanz war dank meiner Röhrenjeans ziemlich offensichtlich. Bevor ich wütend wurde, habe ich mich in seinen Schwanz gesteckt, ich wollte nicht, dass er mich schlägt.
Shh, du bist so ein hübsches kleines Mädchen, leck meinen Schwanz. Mit jedem Trick, der mir in dem Buch einfiel, kam ich schneller über diesen Typen hinweg. Ich hatte vergessen, wo die anderen Jungs im Raum waren, und plötzlich wurde mir klar, dass sie alle mit ihren großen Schwänzen wedelten, um ihre Last auf mich zu blasen.
Klick deine Kehle für mich Schatz. Es brachte meine Kehle zum Zittern und machte ihn verrückt. Er packte meinen Nacken und fing an, wütend in mein bereits missbrauchtes Loch zu pumpen, was mich laut stöhnen ließ.
Halt die Klappe und nimm es, du Schlampe. Also, bist du bereit für eine Ladung heißes, saftiges Sperma, das dir in den Hals sickert?
Entweder würde er ihr geben, was sie wollte, oder sie würde komplett verschwinden.
Ja, Chris, bitte, gieße es in meinen Mund. Ich möchte spüren, wie deine warme Ladung meine Kehle hinunterläuft, und ich möchte, dass du zusiehst, wie ich sie schlucke. Bitte, ich möchte, dass du in meinen missbräuchlichen kleinen Mund ejakulierst. Ich sagte das in einem mädchenhaften Ton, um erotischer zu sein. Schließlich war ich hier die Schwuchtel.
JA, DU, KLEINES CASTING, ICH.. WERDE.. ICH WERDE SCHLAGEN.. MEIN.. ICH WILL, DASS DU DEINE LADUNG IN DEINEN MUND SCHWITZT.. UND.. FÜR MICH ARRGH SHET
Der Ausdruck auf seinem Gesicht war unbezahlbar, als würde er eine riesige Ladung auf den Boden werfen. Ein heißer, dicker Strahl Sperma ergoss sich durch meine Kehle in meinen Magen. Der Schwanz zog sich zurück, sodass die Spitze seines Kopfes auf meiner Zunge lag, damit ich seine warme Überraschung schmecken konnte. Ich schluckte alles, was er mir gab. Aber es war so viel, dass ich nicht alles in meinen Mund bekommen konnte und es glitt mein Kinn hinunter und landete auf meinem Hemd und meiner engen Hose.
Dann hörte ich vier weitere Grunze und Chris packte mich an den Schultern und drehte mich zu den anderen Kindern. Ich hatte keine Zeit zu reagieren, bevor Jizz überall hin schoss, auf meine Haare, mein Gesicht und meinen Hals.
Chris ließ mich los und ich fiel außer Atem zu Boden. Ist das wirklich plötzlich passiert? Ich hörte, wie sich die Reißverschlüsse der Hose lösten, und mir wurde klar, dass sie getrennt waren. Bevor ich aufstand, hörte ich Chris sagen: Bis später, Prinzessin, weil du uns heute Morgen einfach ignoriert hast, als wir uns unterhalten wollten. Ich stand auf und ging zu meinem Auto. Ich saß sehr verwirrt und sehr sexuell erregt da. Ich konnte nicht anders, als meine Hose zu öffnen und zu masturbieren, was gerade vor ein paar Minuten passiert war. Ich kann Ihnen sagen, was als nächstes passiert, aber das ist eine andere Geschichte. Ende =)

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert