Abessinien

0 Aufrufe
0%


Der Montagmorgen kam wieder, aber alles, woran ich denken konnte, war die Nacht, die ich mit Sharon im Bett verbracht hatte. Ich wollte sie beide nach Hause bringen, aber ich wollte sie so gerne noch einmal berühren, aber ich wusste, dass ich es nicht vorschlagen konnte, weil sie sich vielleicht fragen würde, warum ich wollte, dass sie wieder in meinem Bett schläft, und ich bat sie sogar, es ihr zu sagen Bruder oder sie. Die Nan konnte ich nicht riskieren.
Die beiden spielten auf dem Rasen, als ich von der Arbeit nach Hause kam, und ich saß da ​​und sah ihnen beim Spielen zu, ich erhaschte sogar einen seltsamen Blick auf Sharons Höschen, während sie spielten, was mich dazu brachte, sie noch einmal zu berühren. Ich habe es vor ein paar Nächten gemacht, konnte aber nicht herausfinden, wie. Als ich am Mittwoch nach der Arbeit nach Hause kam, wanderten meine Mutter und Daryl um das Haus eines Nachbarn herum. Sharon wollte nicht gehen und lag im Gras, als ich von der Arbeit nach Hause kam. Ich besorgte mir ein kaltes Getränk und beobachtete ihn vom Küchenfenster aus, wie er dalag. Ihr Kleidchen war oben und ich konnte ihr Höschen wieder sehen, worauf ich mich gefreut hatte.
Ich nahm mein Getränk und ging in den Garten, setzte mich zu seinen Füßen und nur? V? in ihrem Höschen, wo sich ihre Beine treffen, ihre Muschi direkt unter der Oberfläche und wartet darauf, dass mein sensibler Finger sie berührt. Sie bewegte sich nicht, also nahm ich an, dass sie wahrscheinlich schlief, also bewegte ich mich weiter, um eine bessere Sicht zu haben, und wünschte, ihre Beine wären mehr gespreizt oder sie hätte überhaupt kein Höschen. Aber sie waren da und ich konnte nichts als sein weißes Höschen sehen.
Ich lag vor mir und beobachtete ihn, er muss es gespürt haben, als er seine Augen öffnete und mich ansah, richtig? Hallo Onkel Chris? Als er sich hinsetzte und die Beine bis zum Kinn hochzog, konnte ich jetzt nur noch den dünnen Stoff sehen, der die Katzenlippen bedeckte und den Schlitz im Stoff, der mir genau zeigte, wo die junge Katze war, ich konnte nicht anders, er sagte. aber schau. Wir sprachen ein paar Minuten nicht miteinander und als ich schließlich in sein Gesicht sah, beobachtete er mich, er muss verstanden haben, dass ich auf sein Höschen schaute und das war nicht falsch.
Ich habe ihm einen Schluck von meinem Drink angeboten, total verlegen, oder? Sie sind neu,
Nanny hat es heute für mich gekauft, hat mir 6 Paar gekauft, wusstest du, dass wir Samstag nach Hause gehen?
Mein Herz hämmerte, ich wusste nicht, dass sie dieses Wochenende abreisen würden, und ich hoffte, sie würde in mein Schlafzimmer zurückkommen, aber Sharon sagte mir, dass Nanny Alan angerufen und einen Freitag oder Samstag für uns arrangiert hatte.
Möchtest du sie später in meinem neuen Höschen sehen? Ich nickte und er gab mir das Getränk zurück und rannte nach Hause. Er kehrte mit den anderen Paaren zurück und breitete sie in rosa, blau, rot, schwarz, blassgelb und einem weiteren weißen Paar auf dem Rasen aus.
?Welches magst du am meisten??
Ich habe das rote Paar gekauft und ?sie sind so sexy?‘ sagte ich und dachte dann, dass es wahrscheinlich ein Fehler war. ?Wollen Sie sie sehen?? Ich nickte. Aber anstatt reinzugehen. Sie setzte sich vor mich und zog das weiße Paar aus und spreizte ihre Beine und fing an, das rote Paar zu tragen. Endlich vor mir war diese glatte junge Fotze geöffnet, damit ich sie sehen konnte. Er zog es an und stand wieder auf, ich hatte eine perfekte Sicht von wo ich war, ‚ja ich sagte, rot ist am schönsten‘.
Er setzte sich wieder hin und sagte überrascht zu mir: Kann Onkel Chris sie dann heute Abend für dich im Bett tragen, wenn du willst? Ich war zurückgenommen und er muss meine Überraschung bemerkt haben, als er es auch hinzufügte? Ich hoffte, dass ich nicht zu enthusiastisch war, als ich ihm mit Ja antwortete, aber eigentlich konnte ich es kaum erwarten. Aber er sagte, ich solle es Nan nicht sagen, das würde ihm nicht gefallen.
Ein paar Minuten später kamen Daryl und meine Mutter zurück und es wurde nichts mehr gesagt.
Wir aßen zu Abend, Sharon und Daryl nahmen ein Bad, dann war ich an der Reihe und wir saßen eine Weile vor dem Fernseher, bevor meine Mutter ihnen sagte, es sei Schlafenszeit. Beide sagten gute Nacht und gingen. Ich saß jahrhundertelang da, sah nicht wirklich fern, sondern wartete nur auf die Schlafenszeit. Ich hoffte, Sharon würde nicht einschlafen und zurückkommen, und ich hoffte auch, dass Daryl nicht kommen würde, und wenn sie zu mir kam, würde sie schlafen.
.
Ich ging um fast 11 ins Bett und ging an dem Raum dort vorbei, ich hielt für eine Sekunde inne, um zu lauschen, hörte aber nichts und nahm an, dass sie beide schliefen. Ich zog mich aus und ging nur mit einem T-Shirt an. Als ich dort im Bett lag, konnte ich nicht umhin, mich zu fragen, was passiert sein könnte, und begann, mit meinem harten Schwanz zu spielen. Ich war fast am Rande des Abspritzens, überrascht, Sharon dort lächeln zu sehen, als es einen Schlag auf meinen Rücken gab, ich sah sie an und sie war wie versprochen in dem roten Höschen.
Ich ging zu ihm, ohne ihm zu sagen, dass er da war, und wir lagen einfach da und sahen uns an. Ich fühlte den Drang, ihr schönes Gesicht zu küssen, und näherte mich vorsichtig dem Wind und küsste ihre weichen Lippen; Sie war nicht schüchtern, schien aber den Kuss zu erwidern, obwohl ich mich fragte, ob sie in ihrem Alter wusste, wie man das macht. Dann sagte er: Wirst du mich berühren, wie du es letzte Nacht getan hast? Er überraschte mich, als er fragte. Ich wusste nicht, was ich sagen sollte, und ich wusste nicht, ob ich erkennen sollte, dass es ein Unfall war, oder ob ich ihr ja sagen sollte, aber da das Wochenende schnell näher rückte, würde sie nach Hause gehen und ich würde nicht dazu in der Lage sein sehe sie für mindestens ein Jahr. Ich warf es vorsichtig in den Wind und ?willst du mich auch? Er schüttelte den Kopf.
Ich küsste sie erneut und meine Hand glitt in den Bund ihres Höschens, bis ich die weiche haarlose Katze spürte, die ich allmählich ein wenig zu sehr mochte. Ich rieb seine Spalte auf und ab, während er dort lag. Dann zog ich die Bettdecke von uns und sah sie an, wortlos glitt ich vom Bett herunter und öffnete sanft ihre Beine und konnte noch einmal sehen, wie meine Finger ihr Höschen bewegten. Dann legte ich lautlos meinen Kopf zwischen seine Beine und begann sanft seine Spalte zu lecken. Ich konnte die Pisse auf ihrer Fotze schmecken, die sie früher hätte haben sollen, aber es war mir egal, ob sie ihrem Geschmack hinzugefügt worden war.
Er schien es zu genießen, als es sich noch weiter für mich öffnete, und ich konnte diese Lippen mit meinen Fingern weiter öffnen, als ich gehofft hatte, meine Zunge tauchte so weit wie möglich ein.
Ich war endlich im Himmel, obwohl ich wusste, dass es falsch war, war es mir egal, ob er sie liebte, und ich auch. um zu sehen, was ich mache. Ich sah dich starren und sprang ohne ein Wort zu 69, in der Hoffnung, dass du deine Zunge an mir benutzen könntest. Ich nörgelte weiter an ihm herum, aber er hörte auf, nachdem er meine Erektion ein wenig geleckt hatte, aber er masturbierte mich sanft und folgte meinen Bewegungen.
Ich ejakulierte in Sekunden, und als ich es tat, waren seine Hände und sein Kinn weg. Ich hielt an, um Luft zu holen, küsste seine Stirn und dankte ihm.
?Ich mag den Geschmack nicht? sagte.
Ich bemerkte etwas von meiner Ejakulation an meinem Kinn und ging hinunter und küsste ihn, wo er lag, ich konnte es mit meiner Zunge in seinen Mund schieben, was ihm anscheinend nichts ausmachte, also nahm ich etwas. Er legte seinen Finger auf seine Lippen und saugte an seinem Mund. ?Hat es Ihnen gefallen?? Ich fragte ihn, er nickte, und ich habe dich geleckt?
?Das gefällt mir am besten? sagte. Wir lagen eine Weile da und unterhielten uns wie Erwachsene, sie sagte mir, sie wolle nicht nach Hause und ob sie Nanny nächstes Jahr kommen lassen würde. Ich sagte ihm, er solle bis zum nächsten Sommer warten, da er seine Meinung ändern könnte und nicht kommen möchte.
.
Er wichste mich noch einmal, bevor er zurück in sein Bett ging, und schmeckte sogar noch mehr als zuvor, und ich leckte es für ein Jahr, das ihm wie ein Jahr vorkam.
Wir küssten uns und er ging wieder ins Bett. Damals wusste ich, dass ich Sex mit ihm haben würde, wenn ich nächstes Jahr die Chance hätte, wenn er untergeht, und ich wusste, dass meine Sharon erwachsen werden würde.
An diesem Wochenende fuhr ich sie alle nach Hause, aber als ich Sharon vor unserer Abreise einen Abschiedskuss gab, wusste ich, dass wir eher Onkel und Nichte waren.
Alles, was ich tun musste, war, bis nächstes Jahr zu warten, GOTT, wie lange ich noch warten musste.
Oh, ich habe dir nicht gesagt, dass du mir ein rotes Höschen hinterlassen hast.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.