18-Jährige Goth Petite Doordash-Fahrerin Nimmt Bbc

0 Aufrufe
0%


Fbailey-Geschichte Nummer 417
Betrunkene Teenager
Die meisten Verwandten denken, handeln und wachsen im Laufe der Jahre auf die gleiche Weise. Meine zwei Brüder und ich sind da keine Ausnahme. Sehen Sie, wir drei haben unsere Jugendliebe ein paar Jahre nach der High School geheiratet. Wir hatten alle zwei Töchter, keine Söhne, und dann ließen wir uns beide nach etwa zehn Jahren Ehe scheiden. Wir sind jetzt alle Wochenendväter.
Ich bin der älteste von drei Jungen, und ich habe zuerst geheiratet, zuerst Kinder bekommen und mich zuerst scheiden lassen. Es war keine Ehre, aber zumindest konnte ich meinen Brüdern Ratschläge geben, wenn sie es durchmachten. Der beste Rat war, den schlimmsten, gemeinsten Hurensohn zu finden? Ein Anwalt, den Sie tun können? Vor deiner Frau.
Meine Töchter Angela sind sechzehn und Bethany sind vierzehn. Mein ältester jüngerer Bruder hat zwei Töchter, Charlene, fünfzehn, und Dixie, dreizehn. Mein jüngster Bruder hat zwei Töchter, Erika, 14 Jahre alt, und Fawn, 13 Jahre alt.
Es ist wirklich etwas Besonderes, sechs Mädchen im Teenageralter gleichzeitig in der Familie zu haben. Sechzehn zu werden, war Angela sehr wichtig, weil ich sie zum Kraftfahrzeugamt brachte, um eine Studienerlaubnis zu bekommen.
Am nächsten Wochenende wollte Angela eine Party mit ihrer Schwester und ihren Cousins, aber ohne mich. Ich neige dazu, ihm mehr Raum als nötig zu geben, da ich ihn nur am Wochenende sehe, also sagte ich natürlich ja. Die Party wurde zu einer Pyjamaparty, die zu einem ganzen Wochenende wurde und irgendwie Getränke beinhaltete. Von so vielen Getränken verlangte er sechs Packungen Bier, damit alle es probieren konnten. Das sah gut aus, also stimmte ich zu. Dann ich ?mit Stil? mehr. Das sah auch gut aus, denn sechs Drinks aus einer Flasche waren gar nicht so schlecht.
An diesem Freitag ging ich mit meinem mittleren Bruder zum Haus meines jüngsten Bruders. Wir hätten auch Spaß. Wir versetzten uns in eine Benommenheit, wurden ohnmächtig und wachten irgendwann am nächsten Tag auf. Ein Anruf sagte uns, dass die Mädchen noch lebten, alle ihre Getränke hatten und eine tolle Zeit hatten. Sie aßen die Pizza, die sie von meiner Kreditkarte gekauft hatten. In Ordnung.
Kurz bevor sie am Samstagabend schlossen, ging ich zu meinem Lieblings-Spirituosenladen, um noch ein paar Drinks für uns zu kaufen. Der Besitzer war da und fragte, was für eine Party ich habe und ob ich mehr Getränke brauche. Nach einem kurzen Gespräch stellte sich heraus, dass ich anscheinend eine Bestellung mit Lieferung nach Hause aufgegeben und mit meiner Kreditkarte bezahlt hatte. Ich habe dem Lieferboten sogar zwanzig Dollar Trinkgeld auf meiner Karte gegeben. Es stellte sich heraus, dass ich ein Dutzend verschiedene Flaschen Alkohol bestellt hatte, von Scotch und Wodka bis Tequila und Rum, und sie waren auch nicht billig. Ich bestellte auch eine Kiste mit zwölf Flaschen Champagner und eine Kiste Rotwein. Ich dankte ihm dafür, dass er seinen Kopf hob.
Ich ging zu meinen Brüdern, aber ich sagte ihnen nicht, was unsere Töchter vorhatten. Ich beschloss, die Mädchen trinken zu lassen, weil ich dachte, sie würden krank werden und einige Jahre lang nichts anfassen. Ich entschied, dass dies bestenfalls eine gute Elternschaft ist.
Schließlich war das vielleicht nicht meine beste Entscheidung, also beschloss ich gegen drei Uhr morgens, nach den Mädchen zu sehen, nachdem meine Brüder ohnmächtig geworden waren.
Die Vorhänge waren geschlossen und das Licht an, aber ich konnte immer noch nicht hineinsehen. Die Musik war laut, aber nicht laut genug, um die Nachbarn zu verärgern.
Ich öffnete die Haustür und schlüpfte leise hinein, um nicht bemerkt zu werden. Ich schlich den Flur entlang und sah in das Familienzimmer.
Ach du lieber Gott
Überall waren nackte Mädchen. Sie waren alle entweder fest eingeschlafen oder betrunken und ohnmächtig geworden. In beiden Fällen waren sie bewusstlos und nackt. Überall waren junge Fotzen, Titten und Ärsche.
Meine eigenen Töchter lagen immer noch mit Weinflaschen in ihrer Muschi auf dem Rücken. Angela hatte den Hals einer Sektflasche an ihrer Muschi stecken. Ich ging meine Digitalkamera holen, als ich sie auf dem Kaffeetisch sah. Ich hob es auf und drückte auf die Rezension, um festzustellen, dass die Mädchen ein paar hundert Fotos gemacht hatten. Als ich mir ein paar Fotos anschaute, sah ich, wie sich jedes der sechs Mädchen mit einer leeren Flasche schraubte.
Ich ging in mein Schlafzimmer und versteckte diesen Speicherchip, während ich einen neuen Speicherchip installierte und die Batterien auflud. Dann ging ich zu den Mädchen und fing an, sie zu fotografieren. Ich habe sie alle aus verschiedenen Blickwinkeln fotografiert und mir dann die schönen Teile aus der Nähe angesehen. Der Blitz der Kamera störte keinen von ihnen.
Ich war so aufgeregt, dass mein Penis schmerzte. Ich sah mir die ganze nackte Teenager-Muschi an und entschied, dass meine sechzehnjährige Tochter Angela sie reparieren musste. Schließlich war es seine Geburtstagsfeier und er hat alle Speisen und Getränke von meiner Zahlungskarte abgebucht. Außerdem war mir der Gedanke, sie zu ficken, keineswegs neu. Ich verfolge meine Tochter seit Jahren. Es reifte früh und entwickelte sich schnell.
Ich zog meine Schuhe, Hosen und Unterwäsche aus. Dann nahm ich die Champagnerflasche heraus und steckte meinen Schwanz hinein, während ich das Foto machte. Ich habe ihre enge Muschi für ein paar Schläge gefickt und dann wichse ich gut mit ihr. Ich stellte die Flasche wieder hinein, während ich meinen Schwanz herausholte.
Ich ging zurück in mein Schlafzimmer und leerte beide Speicherkarten in meinen Computer und machte eine CD-Sicherung. Ich legte ein paar leere Batterien in die Kamera und legte sie dann wieder dorthin zurück, wo ich sie gefunden hatte. Ich hatte gehofft, die Mädchen würden denken, dass etwas mit der Kamera nicht stimmt, wenn sie versuchen, ein Foto zu machen.
Ich dachte daran, meinen Brüdern zu zeigen, was ich gefunden hatte, aber dann beschloss ich, es auch nicht zu tun. Immerhin hatte ich meine bewusstlose Tochter gefickt und es konnte definitiv als Vergewaltigung bezeichnet werden. Schließlich hat er nicht zugestimmt. Ich kam gerade zu ihnen zurück, schlief wie ein Baby und rief zu Hause an, bevor ich zurückkehrte.
Als wir ankamen, waren die Mädchen aufgestanden und hatten sich angezogen. Der Veranstaltungsort war geräumt und alle Beweise für die Trinkgelage verheimlicht worden. Meine Brüder nahmen ihre Tochter mit nach Hause und ließen uns allein.
Nachdem sie alle gegangen waren, führte Angela Bethany und mich zu einem Gespräch nach unten.
Angela sagte: Okay, Dad, ich weiß, dass du weißt, was hier vor sich geht. Ich weiß nicht, woher du es weißt, ich weiß nur, dass du es weißt. Ich habe mir die Bilder auf der Kamera angesehen und wusste, dass sie da sind. Als ich es versuchte Laden Sie sie heute Morgen herunter, sie waren nicht da. Sie haben sie richtig verstanden?
Ich antwortete: ‚Ja, das habe ich. Ich kam vorbei, um etwas Schnaps zu kaufen, und mir wurde gesagt, ich hätte genug für eine Armee gekauft und ihn mir hier nach Hause liefern lassen.
Angela sagte: Dann warst du es, der mich letzte Nacht gefickt hat. sagte.
Ich lächelte und schüttelte den Kopf. Dann fragte ich: Woher weißt du das?
Angela sagte: Da du mir gesagt hast, woher du weißt, wie man trinkt, erzähle ich dir, woher ich wusste, dass du mich gefickt hast. sagte. Sie holte tief Luft und dann gab es eine Pause, dann sagte sie: Ich… ich bin mit einer Fotze voller Fick und Sperma aufgewacht.
Ich hatte einen schockierten Ausdruck auf meinem Gesicht.
Meine Mutter gibt mir manchmal Drogen und lässt sich von ihrem Freund ficken, sagte Angela. Ist er ein Schwein?
Sie versucht immer, mich zu beruhigen, aber deine Mutter tut nichts dagegen, sagte Bethany.
Ich sagte, kann ich dem ein Ende setzen?
Angela sagte: Wenn du das tust, lasse ich dich mich ficken, wann immer du willst.
Bethany sagte: Ich werde dich mich fühlen lassen, aber nicht sie.
Ich griff zum Telefon, rief meine Frau an und sagte ihr, sie solle diesen Bastard aus dem Haus schaffen, bevor ich dorthin gehe. Ich rief meine Brüder an und wir kamen gleichzeitig an. Er war weg und wir nahmen alle Sachen der Mädchen und gingen.
Ich sagte meiner Ex-Frau, was ich wusste, und sagte ihr, was sie tun sollte. Wenn sie mir etwas antun würde, würde ich sie und ihren Freund für den Rest ihres Lebens einsperren lassen.
Am nächsten Tag rief ich meinen Anwalt an, innerhalb einer Woche hatte ich das Sorgerecht für die Mädchen, und kurz darauf zahlte ich der Schlampe nichts mehr, sondern ich wurde zur Zahlung von Unterhalt verurteilt.
Einmal im Monat erlaube ich Mädchen, ihre Cousins ​​​​zu einer betrunkenen und nackten Pyjamaparty einzuladen. Ich gehe immer noch zum Haus meines Bruders, aber ich gehe zurück und schlafe in meinem eigenen Bett.
Angela kümmert sich so gut um mich und Bethany lässt mich sie spüren. Selbst als meine Töchter ihren Cousins ​​erzählten, was ich für sie getan hatte, ließen sie mich alle fühlen. Angela ist die einzige Person, die ich ficke, aber immer, wenn wir beide nüchtern sind und uns beide einig sind. Es ist so unglaublich, mit ihm zu ficken, dass ich niemanden mehr zum Ficken suche. Er ist streng, willig und weiß, wie er mich beglücken kann.
Ich lasse sie mit Männern ausgehen und nehme sie sogar mit ins Schlafzimmer. Dann stecke ich meine Finger in das mit frisch benutztem Sperma gefüllte Loch. Es regt mich wirklich auf und ich bekomme schlampige Sekunden.
Jetzt versuchen meine Nichten, mich mit ihrer Mutter zusammenzubringen. Ich wollte meinen Ex-Schwager ficken, warum lässt du sie mich nicht verarschen? Bis dahin geht es Angela gut.
Ende
Betrunkene Teenager
417

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert